Ratschlage vom brieftrager

Ratschlage vom brieftrager

Ratschlage vom brieftrager

 

Seit mehr als 300 Jahren sind wir von Correos unterwegs, um tagtäglich alle Ortschaften und Haushalte zu erreichen. Täglich bewältigen wir ungefähr 700 000 Kilometer (das entspricht 17 Erdumrundungen!!), um in sämtliche Winkel Spaniens zu gelangen, und wir haben über 2 000 Postämter im gesamten Land.

Wer also befindet sich näher am Jakobsweg als unsere Zusteller, die diesen jeden Tag bewältigen, um Ihnen zu helfen und Ihre Zweifel zu beseitigen. Hier können Sie die Antworten auf einige der häufigsten Fragen nachlesen, die sich die Wallfahrer stellen, und für jede Etappe finden Sie eine Empfehlung, was Sie am jeweiligen Ort machen, sehen oder essen können, um Ihren Weg maximal zu genießen.

Was sollte man auf dem Jakobsweg nach Santiago im Rucksack mit sich führen?

Isabel Martínez
Isabel Martínez Correos Burgos

Was im Rucksack mitgenommen werden soll, hängt stark von der Anzahl der Kilometer ab, die gelaufen werden sollen, von der Anzahl der Tage, die man unterwegs sein wird, von der Jahreszeit, und ob man den Rucksack selber trägt oder entscheidet, dass wir ihn transportieren.

Wenn Sie entscheiden, mit dem Rucksack auf dem Rücken zu laufen, nehmen Sie nur das unbedingt Notwendige mit, denn Sie können Ihre Wäsche in den Herbergen waschen usw. Denken Sie daran, bequemes Schuhwerk, das Sie bereits eingelaufen haben, eine Regenjacke, einen kleinen Verbandskasten und Ihren Ausweis mitzuführen.

Wenn Sie Ihren Rucksack nicht selber schleppen und lieber einen unbelasteten Jakobsweg genießen wollen, können Sie uns einen Koffer oder einen Rucksack geben, damit wir diesen von Etappenziel zu Etappenziel transportieren, ohne auf das Gewicht zu achten. Wie immer Sie sich auch entscheiden, hier finden Sie eine Liste der unbedingt notwendigen Dinge.


Wo kann ich den Pilgerpass für den Jakobsweg nach Santiago kaufen?

André Iglesias
André Iglesias

Der Pilgerpass ist das Dokument, dass uns als Wallfahrer ausweist. Der Pilgerpass verschafft uns Zugang zu den Wallfahrer-Herbergen und ermöglich es, die Compostela zu erhalten, die einen unumstößlichen Nachweis für unsere Wallfahrt nach Santiago darstellt. Dieses Dokument kann im Wallfahrer-Büro beantragt werden, bei den verschiedenen Vereinigungen der Freunde des Jakobswegs in einigen anderen Ländern, in Herbergen und Pfarreien sowie bei den Bruderschaften des Apostels Jakobus.

Der Wallfahrer muss sich die Stempel geben lassen, die seinen Durchzug durch die verschiedenen Ortschaften auf der Strecke beweisen. Diese Stempel erhält man in Herbergen, bei der Vereinigung der Freunde des Jakobswegs, in Pfarreien, Hotels, Restaurants... und auch auf den Postämtern. Viele Postämter verfügen über Sonderstempel mit der Abbildung der emblematischen Orte am Jakobsweg.

André Iglesias

Correos de Vigo


Was ist das die Compostela? Wo bekomme ich sie?

Pilar MIguélez
Pilar MIguélez Correos Santiago

Die Compostela, von Vielen auch „Compostelana“ genannt, ist ein Dokument, das von der Kathedrale von Santiago ausgegeben wird als Nachweis, dass der Wallfahrer auf dem Jakobsweg gepilgert ist. Ausgegeben wird es im Wallfahrtsbüro in der Calle Carretas, ganz in der Nähe der Plaza del Obradoiro. Damit Sie sie erhalten können, müssen Sie Ihren Pilgerpass mit den Stempeln vorlegen, die beweisen, dass Sie die letzten 100 km gelaufen sind oder 200 km mit dem Rad zurückgelegt haben. Beim Abholen werden Sie gefragt, ob Sie den Jakobsweg aus religiösen, aus religiösen und kulturellen oder nur als kulturellen Gründen gemacht haben. Die Compostela wird Ihnen ausgehändigt, wenn Sie einen der ersten beiden Gründe angeben. Wenn Sie den Weg aus kulturellen Gründen zurückgelegt haben, erhalten Sie einen anderen Nachweis. Nachdem Sie den Moment der Ankunft am Obradoiro genossen haben, empfehlen wir Ihnen, den Rucksack bei unserer Gepäckabgabe (150 Meter entfernt in der Rúa do Franco) abzugeben, um die Kathedrale zu besichtigen, die Compostela abzuholen oder um sich unbelastet durch die Stadt bewegen zu können.


Wenn ich den Jakobsweg mit dem Fahrrad mache, wie schicke ich das anschließend zurück?

José Doce
José Doce Correos Fene

Wenn Sie sich entschlossen haben, den Jakobsweg mit dem Bike zu bewältigen und ab Santiago oder irgendwo anders, wo Sie den Weg beenden wollen, mit dem Flugzeug, dem Zug oder Autobus zurück wollen, seien Sie unbesorgt, wir von Correos schicken Ihr Bike zurück. Wir haben in Santiago ein Amt in der Rúa do Franco 4, wenige Meter von der Kathedrale entfernt, wo Sie bei Ihrer Ankunft Ihr Bike abgeben und es dann vergessen können, um in Ruhe Santiago zu besichtigen. Wir versenden es gut verpackt in einem beständigen Karton und versichert. Hier finden Sie alle Informationen dazu. Ah! Wenn Sie, um leichter zu sein, keine Satteltaschen auf den Weg mitnehmen wollen, können Sie uns einen Koffer übergeben, und wir bringen Ihnen diesen nach , Etappe für Etappe, Sie sagen uns wohin.


Wo beginnt man normalerweise den Jakobsweg?

Mª Jesús Vera
Mª Jesús Vera Correos Quiroga

Der Jakobsweg kann dort begonnen werde, wo Sie es wollen. Zuerst einmal müssen Sie eine Route auswählen: den Französischen Weg, den Nordweg, den Primitivo, usw…, und ob Sie in Santiago enden wollen oder lieber irgendwo anders, und sehen, wie viele Tage Sie für die gewählte Strecke benötigen.

Es gibt verschiedene Punkte, die von den Wallfahrern für den Start des Jakobswegs ausgesucht werden; wer den Französischen Weg wählt, beginnt meistens in Saint Jean Pied de Port oder in Roncesvalles, oder später an einem näher zu Santiago liegenden Punkt wie Sarria, oder O Cebreiro, in der Provinz León in Astorga, Ponferrada, Sahagún oder León, aber auch in Pamplona oder Burgos; die Wallfahrer auf dem Portugiesischen Weg starten normalerweise von Oporto oder Tui, die auf dem Englischen Weg beginnen in Ferrol, und die auf dem Camino Primitivo fangen in Oviedo an. Hier haben Sie einen Überblick über alle Routen und können erfahren, wann Sie an jedem Punkt ankommen.


Wie gelangt man nach Finisterre?

Santi Vidal
Santi Vidal Correos Bertamiráns

Wenn sie in Santiago angekommen sind, wollen viele Wallfahrer weiter nach Fisterra, um den Kilometerstein Null und den Sonnenuntergang über dem Ende der Welt zu sehen. Man kann dorthin über weitere 5 Etappen wandern, es sind etwa 100 km über den Weg nach Fisterra, mit dem Autobus, oder man schließt eine Reise bei einer Agentur ab. Wenn Sie den Autobus wählen, müssen Sie berücksichtigen, dass der letzte Bus zurück nach Santiago gegen 19 Uhr abfährt. Wenn Sie also einen Sonnenuntergang sehen wollen, müssten Sie wahrscheinlich die Nacht dort verbringen.


Welches ist die beste Jahreszeit, um sich auf den Jakobsweg zu begeben?

Ana Isabel Gómez Correos Santo Domingo de la Calzada

Den Weg kann man normalerweise zu jeder Jahreszeit machen. Was man aber berücksichtigen muss ist, dass einige Herbergen im Winter geschlossen haben; man muss also sicherstellen, über eine Unterkunft zu verfügen. Aus diesem Grund und wegen des besseren Wetters begibt sich die Mehrheit der Wallfahrer in der Zeit zwischen der Karwoche und Oktober auf den Weg. Bei Correos halten wir den Rucksack-Transportservice das ganze Jahr über aufrecht, allerdings in der Zeit ab dem 1. November bis zur Karwoche nur von O Cebreiro nach Santiago de Compostela.


Kann man sich alleine auf den Jakobsweg begeben? Ist er sicher?

Pilar Díez
Pilar Díez Correos Bembibre

Es gibt viele Pilger, die sich entschieden haben, alleine den Jakobsweg zu bewältigen, und in der Tat, wer das einmal gemacht hat, gibt dies normalerweise als Empfehlung weiter. Der Weg ist sicher; jedes Jahr wird er von Tausenden von Wallfahrern gegangen, und es gibt normalerweise keine Probleme. Außerdem gibt es Jahreszeiten, zu denen sich viele Menschen auf dem Weg befinden, und da man immer ungefähr zur selben Zeit die Etappe beginnt, ist es schwierig, alleine unterwegs zu sein. Tatsächlich lernt man normalerweise viele Leute kennen. In diesem Artikel aus unserem Blog finden Sie einige Hinweise für den Fall, dass Sie sich entscheiden, sich alleine auf den Weg zu machen.


Muss man unbedingt bis Santiago de Compostela gelangen?

Juan Carlos Ruiz
Juan Carlos Ruiz Correos Puente La Reina-Gares

Um den Weg zu machen, muss man nicht unbedingt in Santiago enden. Sie können jedes beliebige Teilstück der Route auswählen. Sie können sogar auch dann die Compostela erhalten, wenn Sie verschiedene Abschnitte zu verschiedenen Zeiten erledigen. Wenn Sie zu Fuß unterwegs sind, müssen Sie lediglich nachweisen, dass Sie alle Etappen auf den letzten 100 km nach Santiago gegangen sind.


Sind sämtliche Jakobswege gut ausgeschildert?

Pepe Claro
Pepe Claro Correos Mondoñedo

Alle Wege sind gut mit dem berühmten gelben Pfeil ausgeschildert, der sich auf dem Boden, an Steinen, Bäumen usw. befindet. In Galicien steht an jedem Kilometer ein Kilometerstein mit den Angaben, wo man sich befindet und wie weit es noch ist. Aber seit 2016 werden diese Kilometersteine gegen eine andere Art von Beschilderung ausgewechselt.


Sind der Urspüngliche Weg und der Nordweg ebenso gepflegt wie der Französische Weg?

Celestino y Aurora Gómez Fernández
Celestino y Aurora Gómez Fernández Correos de Tineo & Grado

Es gibt immer mehr Wallfahrer, die lieber einen anderen Weg als den französischen gehen wollen und im Baskenland oder in Asturien starten. Diese Wege sind ebenfalls mit gelben Pfeilen ausgeschildert, welche die Route markieren, und am Ende einer jeden Etappe stehen Herbergen und Unterkünfte zur Verfügung. Beide wurden 2015 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wir von CORREOS führen den Rucksack-Transportservice von Etappe zu Etappe durch: auf dem Nordweg ab Irún, und auf dem Ursprünglichen Weg ab Oviedo.


Muss ich sehr vorbereitet sein, um mich auf den Jakobsweg zu begeben? Wie viele Kilometer muss man am Tag schaffen?

Amparo Fernández
Amparo Fernández Correos A Fonsagrada

Auf den Jakobsweg kann sich jede Person begeben, denn man kann die Strecke an die Kapazitäten eines jeden Einzelnen anpassen. Zwar sind die Etappen markiert, und es sind im Durchschnitt 25 Kilometer pro Tag, aber jeder Wallfahrer kann seine Route an seinen körperlichen Konditionen anpassen. Es gibt Wallfahrer, die laufen 10 Kilometer am Tag, und andere sind in der Lage, zwei Etappen am Stück zu bewältigen. Heutzutage sieht man Rentner und Familien mit Kindern, die ihren Urlaub damit verbringen, auf dem Jakobsweg zu wandern. Außerdem hat unser täglicher Transportservice von Rucksäcken zwischen den Etappen auch solchen Personen geholfen, die nicht mit dem Rucksack auf dem Rücken laufen können oder die sich ganz einfach frei bewegen wollen und nun ohne schweres Gewicht wandern können.


Was ist das Heilige Jahr? Wann findet das nächste statt?

Daniel Calvo
Daniel Calvo Correos Padrón

Das heilige Jahr, Año Santo, Año Santo Jacobeo oder Xacobeo, ist ein Jahr, in dem der 25. Juli, der Namenstag des Apostels Jakobus, auf einen Sonntag fällt. Das ist alle 6, 5, 6 und 11 Jahre der Fall. Das Heilige Jahr gibt denjenigen Wallfahrern einen Ablass, welche die Kathedrale von Santiago besuchen, dort ein Gebet sprechen oder an einer Messe teilnehmen und die Sakramente Buße und Kommunion erhalten. In diesen Jahren öffnet die Kathedrale die Porta Santa, die Heilige Pforte, durch welche die Wallfahrer normalerweise eintreten. Das nächste Heilige Jahr wird 2021 sein.


Wo kann man übernachten? Wie sind die Herbergen? Gibt es Bettzeug? Kann man reservieren?

Teresa López
Teresa López Correos Portomarín

Obwohl die Wallfahrer traditionell in den öffentlichen Herbergen der Ortschaften übernachten, entstehen entlang des Weges immer mehr Unterkunft-Optionen: mehr Herbergen, Gasthäuser, Hotels, Landhäuser usw. Um die beste Option auszuwählen, müssen Sie bedenken, dass die öffentlichen Herbergen normalerweise die ökonomischsten sind, aber keine Reservierungen vornehmen, sondern die vorhandenen Plätze in der Reihenfolge der Ankunft der Wallfahrer vergeben, und einige von ihnen schließen über Nacht. Für andere Herbergen, Gasthäuser, Hotels usw. können Reservierungen vorgenommen werden, und Sie können kommen, wann Sie wollen. Die Herbergen bieten normalerweise große Räume mit Etagenbetten, Gemeinschaftsbadezimmer und einen Speiseraum oder eine Küche, die gemeinsam benutzt werden. Wenn Sie in einer von Ihnen Unterkunft suchen wollen, empfehlen wir Ihnen, einen Schlafsack mitzubringen (einige allerdings bieten auch Bettlaken), und Ohrenstöpsel, für den Fall dass jemand schnarcht.


Wie organisiert man die Mahlzeiten?

José Rey
José Rey Correos in Carballiño 

Wenn man am frühen Morgen aufbricht, enden viele Etappen bereits vor der Mittagszeit, sodass Sie in dem Zielort essen können. In vielen Orten bieten die Restaurants ein sogenanntes „Wallfahrermenü“ und geben einen Rabatt, wenn der „Pilgerpass“ vorgezeigt wird. Einige Herbergen verfügen über eine Küche; es besteht also die Option, in einem Supermarkt einkaufen zu gehen und seine Mahlzeit zuzubereiten. Wenn Sie den Weg in aller Ruhe beschreiten wollen und die Etappe nicht vor der Essenszeit beenden, werden Sie auch keine Probleme haben, denn Sie werden in den Orten viele Gaststätten finden, wo Sie Essen und Trinken bestellen können. Sie sollten allerdings daran denken, wenn Sie am Morgen aufbrechen, Wasser mit auf den Weg zu nehmen, und etwas Obst, Trockenobst oder ein energetisches Nahrungsmittel wäre auch nützlich, wenn Sie unterwegs Hunger verspüren. Und wenn Sie die typischen Mahlzeiten an einem jeden Ort nicht verpassen wollen, folgen Sie auf unserem Twitter dem Hashtag #gastrocamino.


Gibt es irgendeinen Trick, um Blasen an den Füßen vorzubeugen?

Mª Angeles Frías Correos Castro Urdiales

Es gibt jede Menge Tricks, um Blasen an den Füßen zu vermeiden. Der erste ist, kein neues Schuhwerk zu benutzen, sondern bereits eingelaufenes. Das ausgewählte Schuhwerk darf am Fuß nicht drücken, aber auch nicht sehr locker sitzen. Die Socken sollten am besten aus einem Gewebe sein, das die Transpiration unterstützt, und wenn möglich sollten sie nahtlos sein. Einige Wallfahrer sagen, es wäre sehr gut, zwei Paar Socken zu tragen; andere hydrieren jeden Morgen vor dem Aufbruch die Füße gründlich mit speziellen Produkten, in in der Apotheke erhältlich sind, und einige sogar mit Vaseline oder mentholisierten Cremes, die normalerweise gegen Erkältungen eingesetzt werden... Anschließend muss man, wenn man eine Rast einlegen kann, die Füße atmen lassen. Und wenn trotzdem Blasen auftreten, empfehlen sie, die Füße in lauwarmes Wasser mit Salz und Essig zu stellen. Dies, und die Blase mit einer sterilisierten Nähnadel anzustechen.


Wenn diese Tipps Ihre Zweifel nicht gelöst haben, kontaktieren Sie uns und wir werden Ihnen antworten